timomeh

Ich nehme gerade ab und nerve damit meine Freunde. (Sorry, Leute.) Eine Diät hatte ich noch nie aus eigenem Willen durchgezogen. Ich war zwar mal bei den Weight Watchers und hatte damit auch abgenommen, hatte aber nie wirklich meine Ernährung umgestellt. Seit ein paar Wochen ernähre ich mich also besser und gesünder. Mittlerweile habe ich die folgenden 4 Erfahrungen gesammelt, die ich gerne davor gewusst hätte.

Wasser

Ohne mindestens 2 Liter Wasser am Tag nehme ich nicht ab. Am besten sogar 3 Liter. Mir fällt das allerdings unglaublich schwer. Ich muss mich zum Wasser trinken regelrecht zwingen. Das ist so viel! Übrigens trinke ich nur Wasser, keine süßen Getränke. Ich esse nicht weniger, wenn ich so viel trinke – daher kommt das nicht. Vielleicht weil ich generell immer ein bisschen dehydriert war, sicher bin ich mir da aber nicht.

Kalorien

Ich habe mit 1200kcal am Tag angefangen. Das hat erstaunlich gut geklappt. Dann wollte ich schneller mehr erreichen und bin auf ungefähr 600kcal am Tag runter. Dumme Entscheidung. Hat mir auch meine Mutter bestätigt, die mit ihrer Ernährungsberatung wohl weiß, was sie sagt. 1000kcal sollten am Tag mindestens sein. Darunter fängt schon der Hungermodus an. 1800kcal am Tag dürfen auch sein. Meine App sagt 1950kcal, finde ich aber schon arg viel. Zukünftig gehe ich jetzt wieder auf durchschnittlich 1200kcal.

Pute

Wusstet ihr, wie wenig Kalorien so eine Portion Putenbrust hat? Ungefähr 150! So eine Scheibe Putenschinken für auf’s Brot ist fast schon vernachlässigbar. Außerdem hat Fleisch Eiweiß, was man braucht. Eine Putenbrust zum Abendessen lässt sich in ein paar Minuten zubereiten, dazu Gemüse: fertige Mahlzeit.

Kohlenhydrate

Nachdem ich gehört habe, dass man mit Low-Carb gut abnimmt, habe ich viel weniger Kohlenhydrate gegessen. Wieder ein Fehler. Das hat mir nichts gebracht. Obwohl Reis, Nudeln & Co. gar nicht mal so wenig Kalorien haben, konnte ich damit viel besser abnehmen, als mit Putenbrust und Gemüse.

Es nervt mich, dass ich jetzt ungefähr zwei Wochen lang falsch abgenommen habe; zumindest falsch für mich. Naja. Weiter geht’s.

zu allen Beiträgen